Samstag, 14. Oktober 2017

samsung fehlercode a1-4111

Code
A1-4111, A1-4112, A1-4310
Anzeigen
Antriebsmotorfehler: #. Rufen Sie den Service an, wenn das Problem weiterhin besteht.
Beschreibung
Der Motor für OPC / Deve / ITB arbeitet nicht.
Abhilfe
1) Schalten Sie das Gerät aus und wieder ein. Wenn der Fehler weiterhin besteht, schalten Sie das Gerät erneut aus. 2) Entfernen Sie die rechte Abdeckung. 3) Überprüfen Sie, ob die Verbindung zwischen Hauptplatine und Motor im Hauptantrieb korrekt ist. 4) Wenn die Verbindung in Ordnung ist, den Motor ersetzen. 5) Wenn das Problem weiterhin besteht, ersetzen Sie die Hauptantriebseinheit.

samsung fehlercode a1-4111
samsung fehlercode a1-4111


Hallo, es ist Aktuator Motor Fehler, überprüfen Sie und stellen Sie sicher, dass alle orange Kunststoffabdeckung von den Tonern entfernt wurde. Wenn die Abdeckung entfernt wurde, müssen Sie wahrscheinlich das Magnetventil auf der Oberseite überprüfen, nachdem Sie die rechte Seitenabdeckung entfernt haben. Wenn das Problem weiterhin besteht, müssen Sie die Hauptplatine ersetzen.

Wie andere erwähnt haben, zog ich das Schaumstoffpolster ab und klebte ein Stück Plastik ungefähr in der gleichen Dicke wie der ursprüngliche Schaum. Habe die # A1-4111 nicht mehr gehabt.

Ich hatte zwei Fehler: a1-4111 und a1-4112. Ich ersetzte beide Motoren, aber immer noch den gleichen Fehler. Nach genauerer Untersuchung bemerkte ich eine elektromagnetische Spule, die manchmal aktiviert wird und manchmal nicht. Nachdem ich es direkt vor dem Drucken geholfen hatte, bemerkte ich, dass die Fehler nie zurückkamen. Ich nahm es vom Drucker und bemerkte einen kleinen Schwamm, der an einer beweglichen Metalltür befestigt war, an der eine Feder befestigt war. Dieser Schwamm komprimiert sich mit der Zeit und bewegt das Metallstück vom Elektromagneten, so dass es nicht in der Lage ist, es einzuziehen, um die Spindel drehen zu lassen. Ich baute diesen Schwamm mit etwas klebrigem Papier auf, um das Metall näher an den Magneten zu bringen und voila ... Drucker festzuhalten.

stellgliedmotor fehler, samsung stellgliedmotor, samsung fehler a1-4112, samsung clp-680 a1-4111, stellgliedmotor fehler a1 4111, "#a1-4112", solenoid jc33-00028b, samsung drucker fehlermeldung

14 Kommentare

Anonym
9. März 2018 um 02:54 delete

Sehr hilfreicher Tipp! Genau das ist das Problem, und auch die Lösung für #A1-4111 und #A1-4112 (auch wenn die Übersetzung etwas allzu wörtlich ist).
Besser als "etwas klebriges Papier" ist ein ca. 1mm dickes Stück Filz oder Schaumstoff (3x1,5mm), um den "Schwamm" (=pad) zu verdicken oder zu ersetzen.
Siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=Eivc3FAYNMM
Im Video wird ein selbstklebendes Stück Filz verwendet, wie man es z. B. unten auf Stuhlbeine klebt.

Reply
avatar
15. November 2018 um 07:44 delete

Hallo,

diese fehler tretten gerne an den Magneten auf.
Diese lösen sich nach einer Zeit immer nur schwer von dem Gummi und kleben da regelrecht fest. Im Normalfall wird der Magnet ausgetauscht und der Fehler ist behoben.
Schöne Grüße

Alex
(langjähriger Techniker im Druckerbereich)

Reply
avatar
Anonym
18. September 2019 um 06:08 delete

Hallo,
habe den Drucker Xpress C1810W. Bei mir der Fehlercode #A1-4111. Nach Öffnen der Seitenwand befindet sich der Magnetschalter links oben über dem Motor und läßt sich mit einer Schraube lösen.
Habe den Gummi entfernt und durch ein 2mm dickes Stück Sesselrutscherfilz ersetzt. Damit Problem behoben !
DANKE Für die Tipps und dem Videohinweis !

Reply
avatar
Anonym
13. Oktober 2019 um 12:45 delete

Habe das jetzt auch gemacht. Funktioniert perfekt. Ich war überrascht. Allerdings muss nichtmal der Magnet ausgetauscht werden, einfach die im Bild rot umrandete Einheit abschrauben, rausziehen (wichtig, nicht zu stark an den Kabeln ziehen). Dann sieht man das kleine schwarze Gummi. Das abkratzen, dann mit einem etwas dickeren Material ersetzen. Wieder anschrauben, alles läuft wieder.

Reply
avatar
Anonym
27. Oktober 2019 um 06:53 delete

Kann ich so bestätigen. Habe auch einen C1860FW auf den die Anleitung zu 90 passt. Die rechte Abdeckung ist vorne mit 2 und hinten mit 2 Schrauben befestigt. Jeweils hinter der vorderen und hinteren Klappt. Der Magnetschalter ist bei diesem Modell links oben, wenn man auf die Seite des Druckers schaut. Das vorhandene Pad war etwas nach oben gerutscht. Hier habe ich ohne das Teil auszubauen das vorhandene Pad mit einem Messer abgekratzt und etwas weiter unten wieder festgedrückt. Das ganze hat vom Auftreten der Fehlermeldung über Google und öffnen und schließen des Gehäuses keine 15 Minuten gedauert. Vielen Dank!

Reply
avatar
Beat
30. November 2019 um 04:23 delete

Hatte gleiches Problem mit C3010.
Seitenwand öffnen. Mit Lötkolben das bewegliche Teil des Magnets (wo das Gummiplättchen aufgeklebt ist) vorsichtig wärmen. Wenns genug warm ist, ist der Kleber so flüssig, dass sich das Gummiplättchen wieder optimal unter den Anschlag schieben lässt. So muss man das Magnet nicht mal ausbauen.

Reply
avatar
3. Januar 2020 um 07:45 delete

Ich hatte das gleiche Problem mit C3060FR. Das kann man auch einfach mit einer Rohrzange richten, einfach das Anschlagplättchen etwas Richtung Magneten biegen und fertig ist die Laube.

Reply
avatar
Anonym
3. März 2020 um 01:48 delete

Hatte das gleiche Problem am C1860FW. Was doch so ein kleiner Filzgleiter alles bewirken kann?!
Danke für die Lösung meines Problems!!

Reply
avatar
28. Mai 2020 um 10:46 delete

https://www.youtube.com/watch?v=VnjQ4sA3wnE

Reply
avatar
Anonym
28. September 2020 um 09:01 delete

Dieses kleine Gummiplättchen war genau das Problem. Habe es wie im verlinkten Video erläutert durch einen Filzgleiter ausgetauscht und jetzt funktioniert wieder alles super. Ich liebe das Internet ;-)

Reply
avatar
15. Dezember 2020 um 04:53 delete

Hi Very Nice Blog I Have Read Your Post it is very Informative and Useful Thanks For Posting and Sharing with us & Your Writing Style is very Nice
Samsung Reparatur

Reply
avatar
Anonym
11. Januar 2021 um 10:31 delete

Die Fehlernummer 4111 habe ich genauso beseitigen können. Dann kam die Fehlernummer 4112. Und hier habe ich folgendes festgestellt: Wenn der Druckauftrag abegebreochen wurde, habe ich den Drucker MIT DEM DRUCKAUFTRAG IM SPEICHER erkalten lassen. Den Druckauftrag nicht löschen! Nach ca. 10 Minuten den Drucker über die "OK"-Taste "aufwecken" - nun druckt er alles, was er im Speicher hat. Und solange er nun (nach dem Aufwecken) betriebswarm ist, druckt er auch neue Aufträge sofort. Das scheint kein mechanischer Fehler zu sein.

Reply
avatar
Anonym
26. April 2021 um 07:47 delete

Genau dieses kleine Plättchen war auch bei meinem Samsung CLX6260FW das Problem. Habe es ersetzt und jetzt läuft der Drucker wieder super.

Reply
avatar
Anonym
28. November 2021 um 09:18 delete

Liebe Leute, großer Dank für die guten Informationen. Ich habe die Reparatur genau so ausführen können. Probelauf war einwandfrei. Mal schauen, ob's auf Dauer hält.

Ein zusätzlicher Hinweis: Das empfohlene Video ist nicht ganz optimal, weil ausgerechnet der eigentliche Austausch des Abstandshalters nicht im Bild gezeigt wird. Hier zwei Videos, die das im Detail zeigen: https://www.youtube.com/watch?v=VnjQ4sA3wnE und https://www.youtube.com/watch?v=r3uOVwX7Fk4. Da wird klarer, was genau das zu ersetzende Teil ist. Herzliche Grüße!

Reply
avatar